Verschärfte Maßnahmen ab Freitag

Im Kampf gegen das Coronavirus hat die Bundesregierung neue Maßnahmen beschlossen, welche ab Freitag (23.10.2020) in Kraft treten.

Künftig dürfen sich bei allen Veranstaltungen und Privattreffen ohne Sitzplatz-Zuweisung nur mehr maximal sechs Erwachsene indoor treffen, im Freien nur mehr zwölf (plus minderjährige Kinder). Im Rahmen der neuen Verschärfungen, werden behördlich genehmigte Events auf 1.000 indoor und 1.500 outdoor reduziert.

Der aktive Sport soll aufrecht bleiben, dank der Disziplin aller Beteiligten sind bis heute keine Clusterbildungen im Sportbereich bekannt. Bisher geltende Grundregeln des Abstandhaltens, die Hygienevorschriften und das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten etc. gelten weiterhin.

Hier eine Übersicht der neuen Maßnahmen ab dem kommenden Freitag (Kurse, Trainings, Wettkämpfe etc.) im Breitensport:

  • outdoor max. 12 Personen, indoor max. 6 Personen
  • mehrere Gruppen parallel möglich ohne Durchmischung (mit Mindestabstand)
  • Für den Sport sollen diese Regeln für 4 Wochen befristet gelten
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email